Wir (er)malen uns eine Stiftung

I  

Am Anfang steht die Kunst

   

Zweite Auftaktveranstaltung am 13. und 14. März 2015

„Am Anfang steht die Kunst“:  ab 15:00 -18:00 Uhr gestalten Künstler, Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Kultur und Vertreter von Organisationen ihr Brückenteil.

Ab 18:00-20:00 Uhr findet ein gemütlicher Ausklang mit Live-Musik, Getränken und einem Imbiss statt. Interessierte sind herzlich willkommen. Ankündigung im Darmstädter Echo

     
   

DAVIN nimmt Gestalt an

Der erste Schritt ist getan. Darmstädter Künstler und bekannte Politiker haben die ersten Brückenteile gestaltet. Die Brückenteile sind Teil einer genialen Brückenkonstruktion, die Leonardo Da Vinci bereits vor 500 Jahren entwarf.  Ohne Schrauben, Dübel, Nägel oder Seile verbinden sich viele Einzelteile zu einer tragfähigen und belastbaren Brücke. Wir bauen nach dem Modell dieser als Da-Vinci bezeichneten Brücke die DAVIN Stiftung für ein inklusives Darmstadt auf. 

Jochen Partsch, Bürgermeister der Stadt Darmstadt geht voran - und gestaltet eines der Brückenteile für die Da Vinci-Brücke der Stiftung DAVIN - für ein inklusives Darmstadt

Die ersten 50 gestalteten Brückenteile werden nun in einer Ausstellung im Stadthaus FoyerGalerie im Februar 2015 ausgestellt. Voller Stolz präsentieren wir Ihnen die von namhaften Darmstädter Künstler_innen und Persönlichkeiten - z.B. Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt oder Rafael Reißer, Bürgermeister der Stadt Darmstadt - gestalteten Brückenbauteile. Am 10.02. 2015 findet die zugehörige Vernissage bei freiem Eintritt statt. Lassen Sie sich durch inspirierende Worte, außergewöhnliche Klänge und sprudelnde Getränke beeindrucken und genießen Sie die den Darmstädtern ins Blut geschnitzte Kreativität.

Darmstädter Persönlichkeiten und Künstler_innen helfen mit, die Stiftung DAVIN zu gründen.

Während der Öffnungszeiten des Stadthauses (Montags bis Donnerstags jeweils 7:00 bis 18:00 Uhr und Freitags von 7:00 bis 15:30 Uhr) können Sie die Ausstellung bis zur Finnisage am 26.02.2015 beliebig oft besuchen. Die Finnisage ermöglicht den Erwerb eines oder mehrerer 50+ 'Halbe' - und Sie unterstützen damit den Aufbau der Stiftung DAVIN. 

Darmstädter Künstler_innen und Persönlichkeiten gestalten mit - für ein inklusives Darmstadt

Alle weiteren Informationen finden Sie in unserem Plakat (PDF - 5 MB) und Flyer (PDF - 500 KB) zur Ausstellung.

plakat-zur-ausstellungseroeffnung-stiftung-davin
Plakat zur Ausstellungseröffnung der
Stiftung DAVIN - für ein inklusives Darmstadt.
Klicken Sie auf das Bild für eine größere Darstellung
(download 5 MB).
   

Auftaktveranstaltung am 21.11.2014

Für den ersten Schritt: „Am Anfang steht die Kunst“ suchen wir  bekannte Darmstädter Persönlichkeiten, die dazu bereit sind, für uns Farbe zu bekennen. Oberbürgermeister Jochen Partsch wird am 21. November 2014 mit gutem Beispiel vorangehen und mit der Gestaltung seines Brückenteils den Startschuss für den Aufbau der Stiftung DAVIN geben.

Und daher die Frage an Sie: Können Sie sich vorstellen, ein Bauteil für uns zu gestalten?

Wir suchen insgesamt 100 Bürger, Künstler, Firmen, Organisationen und/oder Persönlichkeiten, die entweder mit ihrem kreativen Potential oder ihrem Namen die einzelnen Bauteile möglichst attraktiv für die künftigen Stifter gestalten.

Durch die Teilnahme an der Aktion würden Sie nicht nur vermitteln, dass Sie hinter der Idee eines inklusiven Darmstadts stehen, sondern auch beim Verkauf der Bauteile behilflich sein. Ihr Bauteil würde mit Ihrem Namen versehen und wäre dadurch für potentielle Stifter attraktiver.  

   

Sie sind eine Künstlerin oder ein Künstler?

    Dann schenken Sie uns Ihr Talent und Ihre Kreativität und bemalen oder bekleben Sie ein Bauteil für unsere Da-Vinci-Brücke. Die potentiellen Stifterinnen und Stifter sollen die Qual der Wahl zwischen wunderschön gestalteten Bauteilen haben.
   

Sie sind keine Künstlerin oder kein Künstler?

    Macht nichts! In jedem steckt eine Künstlerin oder ein Künstler und vor Ort stehen Kunst-AssistentInnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, ein Bauteil kreativ zu gestalten.

Machen Sie mit, es ist ganz einfach.

Es gibt viele Wege, Farbe zu bekennen.

Als Künstler können Sie ein Brücken-Bauteil gestalten.

Als Stifter (Unternehmen, Privatperson, Organisation, ...) können Sie eines erwerben.

Als Mensch können Sie sich an Aktionen beteiligen oder selbst Aktionen starten, mit Hilfe derer auch kleine Organisationen in der Lage sein werden, ein Bauteil zu erwerben.

Werden Sie kreativ!

 

Ein Bauteil zu gestalten ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, sich am Aufbau der Stiftung zu beteiligen. Im Moment steht noch die Kunst im Vordergrund. Erst im zweiten Schritt: Wir bauen uns eine Brücke - Ihr Engagement zahlt sich aus können Sie durch den Erwerb eines Bauteils auch zum Stifter werden. Je früher Sie sich entscheiden, desto größer ist die Auswahl aus den gestalteten Bauteilen.

Es gibt viele Gründe, ein Bauteil zu erwerben. Die ersten zwölf können Sie unter dem Punkt "Und was haben Sie davon?" nachlesen. Wir sind überzeugt, dass es in Darmstadt 100 potentielle Stifter gibt, die unser Vorhaben Wirklichkeit werden lassen. Sie können uns behilflich sein. Beteiligen Sie sich, gestalten Sie ein Bauteil und erzählen Sie unsere Idee einfach weiter.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie sich dazu entschließen könnten, bei der Aktion dabei zu sein. Gerne sind wir bereit, bei Ihnen vorbeizukommen und Ihnen in einem persönlichen Gespräch Einzelheiten und Hintergründe des Projektes zu erläutern. Oder Sie besuchen uns, um das Besondere von ZwischenRäume live zu erleben. Kontaktdaten

Es grüßt Sie

Das Projektteam von 100x10.000

Elke Hitzel  Ursula Pforr  Marion Zepp
Koordinatorin
ZwischenRäume Darmstadt
Pädagogische Leitung 
BeWo Darmstadt e.V.
Koordinatorin
ZwischenRäume Darmstadt

 


Jetzt Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie mit dem DAVIN Newsletter immer auf dem Laufenden.